Thread: Schenkungskreis ALTONA 07

Was ist Eure Einschätzung zum Thema "Schenkungskreis ALTONA 07"?

Von: RaecherBenutzer gelöscht13.02.2008, 19:18
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Zitat:
kam sah und siegte hat geschrieben
Ach Raecher, sorry... hab ich vergessen deinen Namen aufzuzählen?? Du warst natürlich auch mitgemeint... Dir auch viel Spaß beim Unsinn schreiben...

Und wie Bulle schon sagt, viel Spaß beim 200 Jahre alt werden... Da werden dann wahrscheinlich die Enkelkinder unserer Enkel ebenfalls Erfolg haben und die Schenkkreise weiterführen und nur IHR werdet weiterhin in die Röhre schauen...

Wobei: Vielleicht sind ja deine Nachfahren später auch gescheider als du... (Was im Übrigen ja wohl keine Kunst sein wird)

täglich gehen also unzählige Anzeigen bei der Kripo ein, ja?? Und das weißt du ja so genau, weil du da ja arbeitest, gell? Alles klar... Laber doch net irgendeinen Unsinn, den du nicht verantworten kannst...

Ciao bello...
Und du Dumpfbacke übernimmst wohl die volle Verantwortung für eure Betrügereien?Warum soll ich nichts darüber wissen ob täglich bei der Kripo Anzeigen eingehen.Wie ich schon so oft geschrieben habe ist mein Bekannter bei der Kripo.Und ich betreue Betrogene zusammen mit ihm.Ich bringe sie dazu die Anzeigen bei ihm zu machen.Und mit Erfolg haben schon einige ihr Geld zurück erhalten.Und daran könnt ihr nichts ändern.Wir werden noch sehen wer dumm aus der Röhre schaut.Oder aus dem Gitterfenster.Aber eins muß ich sagen,euer Tipp das die Leute nicht ins Internet schauen sollen weil da ja doch nur Mist drin steht ist sehr gut.Weil ja die meisten ja doch das machen was sie nicht sollen.Und dann kommen sie bei ihrer Suche immer auf dieses Forum und lesen mit Begeisterung unsere und sogar eure Beiträge.Die meisten jedoch lassen danach die Finger davon.Dem Rest ist nicht zu helfen.Entweder sind sie zu dumm oder sind genau so abgebrüht wie ihr.
Dieser Beitrag wurde am 13.02.2008 um 19:19 Uhr von Raecher geändert.
Vertrauen:
Von: Struckischreck13.02.2008, 22:06
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Hallo, kam sah und siegte,

zunächst einmal zu Ihnen selber: Die Verwirrung bezüglich Ihres Bildungsstandes entstand dadurch, dass Sie zunächst als User ohne Nehmen diese e-mail-Adressen thyphooon@hotmail.de
kalpsiz86@hotmail.de nannten und dann später unter „kam sah und siegte“ die e-mail-Adresse kalpsiz86@hotmail.de wieder auftauchte. Irgendwie schon merkwürdig die Angelegenheit. Entweder verbergen sich dahinter tatsächlich zwei (oder mehr?) Personen, wie Sie selber zugegeben haben
Zitat:

Ich: kalpsiz86@hotmail.de
Kumpel: thyphooon@hotmail.de
Oder das hat irgendwelche anderen Gründe? Wobei Ihre Ausdrucksweise nicht zu dem Gesamtbild von @kalpsiz86 passen will. Oder ist kalpsi eigentlich hinter der thyphoon-Adresse zu finden und Sie sind eher Thyphoon? Durch solche Verwirrspiele stellt sich automatisch die Frage nach Ihrer Glaubwürdigkeit.

Die Frage zu Ihrer Bildung haben Sie ja sehr schön ausführlich beantwortet. Einen Mangel diesbezüglich werde ich Ihnen sicher nicht mehr vorwerfen.

Zu Ihren sonstigen Ausführungen noch ein paar Fragen bzw. Anmerkungen. Es wäre schön, wenn Sie diese ebenso offen beantworten könnten.
Zitat:

@Struckischreck:

Sie haben echt schöne und auch sinnvolle Argumente. Muss ich wirklich zustimmen. Also, in den Kreis, in dem ich bin, gehöre ich zwar nicht zu den Investoren oder Sonstigem, wurde aber dennoch schon beschenkt. Erfahren habe ich es selber nur durch Bekannte, die ebenfalls schon erfolgreich durch das System gelaufen sind.
Also haben diese Bekannten Sie angeworben, weil sie selber nach neuen Mitgliedern suchen mussten, richtig?
Zitat:

Zur Information. Der Schenkkreis selbst und die Investoren sind ca. 120 km von uns entfernt.
Das ist ein ganz schön weiter Einzugsbereich, finden Sie nicht? Warum wohl?
Zitat:

Wir haben damals alle zusammen Neuland betreten. Nach monatelanger Informationansammlung haben wir uns entschlossen mitzumachen.
Wer ist „wir“? Sie und die Bekannten oder Sie und Ihre eigenen Bekannten wiederum? Welche Informationen haben Sie „gesammelt“?
Zitat:

Es war (für uns) die richtige Entscheidung. Wie es für jeden Anderen ist, muss jeder selber wissen. Wenn ich jemanden einlade sag ich auch zu ihm, du hast es gesehen, was ich hier gemacht wird. Ob du willst oder nicht, das entscheidest du selber.
Diese Aussage hört man immer wieder in Zusammenhang mit Schenkkreisen oder anderen unseriösen Angeboten: Der „Andere“ entscheidet ja schließlich selber. Damit zieht man sich wunderbar aus der Affäre und schiebt dem „Anderen“ den Schwarzen Peter zu. Das ist zwar leicht, aber trotzdem verkehrt. Denn die Entscheidung des „Anderen“ für das Angebot fiel ja nur deshalb, weil er zunächst gezielt darauf angesprochen wurde und ihm dann in Form von üblicherweise falschen Informationen der Mund wässrig gemacht wurde.
Zitat:

Ob du darfst jedoch entscheidet unser ganzes Team.
Was? Sie wollen erzählen, dass Sie jemanden ablehnen würden, der sich für die Teilnahme in einem Schenkkreis entscheiden möchte? Das nehme ich Ihnen nicht ab.
Zitat:

Wenn er sagt, du, danke aber is nix für mich, dann ändert sich in der Freundschaft oder Bekanntschaft nix. Und in seinem Leben ändert sich für ihn auch nix. Und keiner der Anderen darf ihn bzw. sie ansprechen. Dafür sorge ich natürlich.
Bleibt das dann auch so, wenn er in den Schenkkreis eingestiegen ist und selber nicht mehr in den Genuss einer Schenkung kam? Weil er selber nicht mehr genügend Neue gefunden hat? Es ist z.B. eine bekannte Tatsache, dass die Listen potentieller Schenkkreis-Einsteiger immer und immer wieder durchgegangen werden müssen, um den Kollaps des gesamten Schenkkreises zu verhindern.

Und es ist bekannt, dass an Schenkkreisen jahrzehntelange Freundschaften zerbrochen, Familien zerstört wurden. Wollen Sie uns weismachen, dass dies ausgerechnet bei Ihnen nicht passieren wird?
Zitat:

So, nun, ich könnte das mit der Sicherheit hier ausführlich erklären, damit es jeder versteht und mich vllt sogar anschließend fragt, wie er da bei unserem Kreis mitmachen kann. Das würde mich aber leider zu viel Zeit kosten.
Ihr Schenkkreis scheint ja geradezu in Mitgliedern zu schwimmen.
Zitat:

Also, mathematisch sollten wir nach 10 Beschenkungen irgendwas mit 8 Millionen Menschen sein. Ich weiß ja nicht wie es bei den anderen Schenkkreisen war oder ist. Bei Herzkreis oder wie des Zeug da heißt aber bei uns sind es nach 10 Beschenkungen nicht einmal 300 Leute. Und das is doch ein feiner Unterschied, ob jetzt von 8 Millionen Leuten oder von ca. 300 Leuten die Rede ist. Oder lieg ich hier falsch??
Ja, hier liegen Sie definitiv völlig falsch.

Schauen Sie sich einmal den bekannten Beitrag „Schenkkreis-Mathematik“ an, am besten gleich die Seite http://www.daneben.de/schenkkreis/mathegm/SchenkkreissimulationSortiert.htm

Ihr Schenkkreis befindet sich irgendwo zwischen der vierten und fünften Schenkungsrunde im Modell. Wobei man noch definieren muss: Im Modell wird von einer gleichmäßigen Entwicklung aller Charts in dem Schenkkreis ausgegangen, was in Wirklichkeit niemals der Fall sein wird. Je nach Aktivität der Charts entwickelt sich der eine Chart schneller als der andere. Sie sprechen von 10 Beschenkungen, das ist nicht gleichzusetzen mit den Schenkungen im Modell, die dort genannten Schenkungen sind Schenkungsrunden aller Charts gleichzeitig.

Aber weiter: Wenn Ihr Schenkkreis derzeit 300 Mitglieder zählt, davon 10 bereits Beschenkte, dann warten also noch 290 Mitglieder darauf, beschenkt zu werden. Für diese sind dann 2.320 Mitglieder erforderlich, damit jeder seine 80.000 EUR bekommt. Woher erhalten dann diese Ihre Beschenkung? Doch zwangsläufig von 18.560 Neueinsteigern, oder? Und wie geht das dann weiter?
Zitat:

Die Beschenkten steigen oben meist wieder neu ein. Denkt ihr die steigen ein um nicht beschenkt zu werden?? Nein... Mit Sicherheit nicht! Denkt ihr die steigen ein und werden vor euch beschenkt?? Nein... Wie denn auch?? Sie sind ja so gesehen hinter euch. Also wie sollen die beschenkt werden, wenn Ihr nicht beschenkt werdet??
Rechnen wir diese Beschenkten in Ihren Schenkkreis mit ein, gehen wir davon aus, dass jeder Beschenkte wieder „oben“ (Sie meinen, an der Basis, grüne Kugel) einsteigt. (Im übrigen wird dies sehr häufig von den Initiatoren manipuliert – aber natürlich niemals im eigenen Schenkkreis, i wo, da geht es immer 100%ig ehrlich zu).

Ändert sich dadurch etwas? Nein, überhaupt nicht. Für 300 zu Beschenkende sind 2.400 Neueinsteiger, für 2.400 Mitglieder 19.200 Neueinsteiger erforderlich, usw. Völlig egal, wie Sie es drehen und wenden, es wird immer die 8fache Anzahl an Schenkern gegenüber Beschenkten benötigt. Selbst wenn jeder Beschenkte wieder von vorne einsteigt.
Zitat:

Und noch was: Ich eifere nicht dem kleinen Jungen nach. Doch das soll JEDEN von uns zum Nachdenken anregen mein lieber Struckischreck! Wir haben bzw. ICH habe dieses System kennengelernt. Es ist das geworden, was ich daraus gemacht habe. Ich hab mir den Arsch aufgerissen.
Was heißt das? Sie haben es geschafft, viele Personen in Ihrem persönlichen Umfeld in den Schenkkreis zu bringen?
Zitat:

Natürlich hatte ich auch meine Zweifel. Bis zu meiner Beschenkung sogar. Aber ich habe dieses Geld bekommen und bin demnächst wieder dran.
Gestatten Sie mir folgende Frage: Warum sind Sie nicht einfach zu 8 Ihrer Bekannten/Verwandten gegangen und haben gebeten, dass diese Ihnen jeder 10.000 EUR schenkt? Und ihnen gesagt, dass sie es doch genauso machen können?
Zitat:

Es ist abgesehen von dem vielen Geld einfach ein unbeschreibliches Gefühl. Man hat das in der Hand, was man um ehrlich zu sein bis zu diesem Tag nicht für möglich hielt. Es ist einfach unbeschreiblich. Mann muss es erlebt haben.
Das glaube ich Ihnen aufs Wort. Diese euphorisierte Stimmung beschreiben sehr viele, die einmal bei einer Schenkung, auch nur als Gäste, dabei waren. Und das trägt wohl sehr auch dazu bei, dass sich einige davon anstecken lassen und, wider den gesunden Menschenverstand, ihre Zweifel über Bord werfen.
Zitat:

Was ich damit meinte, dass es nicht geht, wenn man sagt ich schenke 10.000 € um an meine 80.000 € zu kommen, ist: Man muss schon mehr tun, um nach dem Schenken von 10.000 € auch mit 80.000 € belohnt zu werden! Es sieht von außen so leicht aus, doch in Wirklichkeit steckt da harte Arbeit drin.
Harte Arbeit = Lange Listen aufstellen, viele Telefonate führen, viele Menschen einladen, einige Menschen von der Teilnahme überzeugen.
Zitat:

Ich würd ja sagen, kommt, schaut es euch an, Geht den Weg mit einem beliebigen Chart ohne einzusteigen und seht, was die alles als Team durchstehen.
Ja, das machen ja diejenigen, die von Ihnen zur Teilnahme gebracht wurden. Und was passiert mit denen, wenn es ihnen nicht gelingt, jeweils 8 weitere Neueinsteiger zu finden? Wenn die 300 keine 2.400 neue mehr finden? Was haben diejenigen dann?
Zitat:

Und anschließen könnt ihr über das System (speziell über unser System) beurteilen. Schließlich kannst du nichts verurteilen, was du nicht gesehen hast und ihr habt unseren Kreis mit an Sicherheit grenzendet Wahrscheinlichkeit NICHT GESEHEN.
Den braucht man auch nicht gesehen zu haben. Egal, wie Sie es drehen und wenden, am Ende läuft es doch immer auf das Gleiche hinaus. Damit Einer mit 80.000 EUR beschenkt wird, müssen 8 Teilnehmer jeweils 10.000 EUR abgeben. Das funktioniert eine Zeitlang, aber irgendwann ist der Kreis in der jeweiligen Region am Ende, es sind alle potentiellen Kandidaten abgegrast. Und dann gilt das selbe wie immer – 90% der Teilnehmer haben ihr Geld verloren.

Sie wissen das, und trotzdem ist es Ihnen egal.

Struckischreck
Von: kam sah und siegte (Gast)14.02.2008, 17:59
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Hallo Struckischreck,

Sie machen mir ja ne ganz schöne Arbeit mit Ihren fragen. Natürlich werde ich alle diese Fragen offen und ehrlich beantworten. So sorgfältig, wie Sie schreiben und sich die Arbeit machen, werde ich das auch tun. Ich finde Sie sind ein guter Mensch und Ihre Schreibweise gefällt mir gut.

Leider bin ich grad bei einem Kumpel in der Bar am PC und werde diese Fragen daher erst später zu Hause beantworten.

Aber eines noch zu den eMail Adressen: Der User ohne Namen ist der Kumpel mit der Adresse thyphooon@hotmail.de
Ich hingegen habe die Adresse kalpsiz86@hotmail.de

Schreiben Sie mir doch einfach ne eMail, wenn Sie wollen. Also dann, so gesehen bis später mein lieber Struckischreck.

Noch was zur Info: Man braucht nur 2 Leute. Aber später mehr dazu...
Von: gast (Gast)19.02.2008, 22:39
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Hey Leute, ich weiß echt nicht was Ihr diskutiert.
Ich habe das Ganze ausprobiert, habe Geld bekommen und bin immer noch dabei !!!
Vor Jahren hat mein Banker mich überzeugt, einen Teil meines Festgeldes in einen Bankeigenen Fond zu investieren, nach 6 Monaten hatte ich noch 1/3 des Betrages. Geil, oder!?
Vor 2 jahren habe ich bei Phönix investiert, bis Heute ist die Kohle verschwunden, weil Phönix pleite und die EdW zahlt nicht, geil, oder!?
Vor ein paar Wochen dann an der Börse, ich steh morgens auf und habe beim Crash ganze 19% verloren, geil, oder!?
Nun frag ich Euch, was wollt Ihr ????
Hier ist echt die Möglichkeit selbst was für sein Geld zu tun, aber nur wenn man will. Ohne Geld vermehrt sich nun mal kein Geld, siehe Bausparkassen.
Die holen sich das Geld von den Mitgliedern, verleihen es für gute Zinsen und machen nebenbei riesige Gewinne von denen dann die fetten Geschäftsführergehälter und Prunkbauten bezahlt werden. Sittenwiedrig ??????
Abschließend mal noch was zum nachdenken:
Die Schenkungsgrenze an x- beliebige Personen soll auf ca. 20.000 Euro angehoben werden. Für welche Personenkreise in Deutschland ist das wohl besonders günstig ????
Vertrauen:
Von: Alter Hase23.02.2008, 15:21
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
@ Gast,

ja, je größer die Möglichkeit, Profit zu machen, umso riskanter ist das Unternehmen. Dass man bei riskanten Fonds sein Geld verlieren kann, weiß jeder. Daher lieber auf Nummer sicher gehen, wenn man kein Geld zum Zocken hat.

Aber als alter Ex-Schenkkreisler kann ich immer nur dasselbe antworten:

Ja, man wird in aller Regel beschenkt. Manche sogar mehrmals.

Ja, wenn man fleißig und überzeugend ist, bekommt man die nötigen Kontakte.

Nein, das Geld bleibt einem nicht für immer

Ja, man muß das meiste zurückzahlen

Nein, ein Schenkkreis funktioniert nur eine kurze Weile

Nein, man hat keinen Einfluss auf die Nachkommen in einem Schenkkreis bzw. im eigenen Chart. Selbst wenn alle anderen sauber arbeiten, gibt es immer welche, die die Nischen nutzen und anfangen zu betrügen, täuschen, lügen, z. B. mit falschen Namen und Adressen etc.

Nein, die Schenkungen sind nicht alle steuerfrei!!!!!! Nämlich dann, wenn man regelmäßig in einem Schenkkreis aktiv ist und mehrere Schenkungen bekommt. dann sieht es das Finanzamt als Einnahmequelle und die "Schenkungen" gelten dann als Erträge, also steuerpflichtig.

Nein, nicht jeder darf im Falle eines Falles Insolvenz anmelden! Es gibt da den Paragraphen 826, der besagt, dass man bei Mitwisserschaft einer sittenwidrigen Akion keine Insolvenz anmelden darf. Dann bleiben die Titel (Rückforderungen) 30 Jahre bestehen. Und das ist z. B. der Fall, wenn jemand ständig bzw. immer wieder in einem Schenkkreis aktiv mitmacht und dadurch (Teil-)Schenkungen erhält.

Übrigens haben die Rechtsanwälte sich mehrere goldene Nase mit den Schenkkreisen verdient! Denn die kassieren saftig ab, da sich das Honorar ja nach dem Streitwert richtet.

Ich kenne Leute, die können ihre Rückforderungen an ihren Anwalt zahlen, der sie wiederum bei anderen Rückforderungen etc. vertreten hat.

Wenn Du beschenkt wurdest, bewahre das Geld 3 Jahre lang auf, für den Fall der Rückforderungen! Lege es zinsbringend an, die derzeitige Kapitalertragsteuer ist auf 30% gesunken. Und wenn Du Glück hast, fordern nicht alle zurück. A
Mein kostenloser Rat:
Lass die Finger ab jetzt davon, damit man Dir später keine Professionalität nachweisen kann weil Du dann die Konsequenzen zu tragen hast.

Gruß, Hase
Von: dagegen (Gast)04.03.2008, 20:35
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Zitat:
PommPomm hat geschrieben
Und schon wieder haben wir einen Schenkkreis auffliegen lassen, "Menschen helfen Menschen" in Stadtroda/Thüringen ist mit lautem Knall geplatzt. Die geldgeile Rentnerband wird weiterziehen - und wir kleben den Abzockern an den Fersen. Freut euch schon auf die nächste Erfolgsmeldung![/quote


Versucht es in Ulm!!!!! Nicht war Atom A.
Von: kam sah und siegte (Gast)11.03.2008, 15:39
Beitrag melden
Beitrag zitieren
@ dagegen:

Wer bist du schon wieder? Woher kennst du Atom A.?

@Struckischreck:

Wie gesagt, schreiben Sie mir auf meine eMail - Adresse kalpsiz86@hotmail.de und ich beantworte gerne alle fragen. Nur hier mischen sich zu viele ein.

@ Alter Hase:
Schöner Bericht; aber (für mich) nur teilweise richtig.
Von: domina007 (Gast)12.03.2008, 14:36
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Hallo!

Interessiere mich sehr für die Idee des Schenkungskreises - das System (vorausgesetzt man kapiert es) ist totaler Hammer - habe nur leider noch nicht den passenden Kreis für mich gefunden - bitte schreibt mir zu! Danke im voraus!
Von: Gast (Gast)12.03.2008, 15:05
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Hallo Rania!

In welchem Kreis bist du - würde gerne zu einem Infotermin gehen!
Zitat:
Rania hat geschrieben

Hallo Ernst!! Du bist ein weiser User!
Hallo PommPomm!!! Du bist zu negativ!

Nun bin ich dabei! Ich bekomme in zwei Wochen meine 80.000€ so wie es die ander... [Zitat gekürzt]
Von: Gast (Gast)12.03.2008, 17:08
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Zitat:
domina007 hat geschrieben
Hallo!

Interessiere mich sehr für die Idee des Schenkungskreises - das System (vorausgesetzt man ... [Zitat gekürzt]
auf jedenfall einen rundenmußt du nehmen,kapiert
Von: domina007 (Gast)25.03.2008, 20:47
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Hallo Gast!
Wenn du mir hilfst einen "runden" zu finden, werde ich den nehmen!
Zitat:
Gast hat geschrieben
Zitat:
domina007 hat geschrieben
Hallo!

Interessiere mich sehr für die Idee des Schenkungskreises - das System (vorausgesetzt man kapiert es) ist totaler Hammer - habe nur leider noch nic... [Zitat gekürzt]
auf jedenfall einen rundenmußt du nehmen,kapiert
Von: Gast (Gast)26.03.2008, 17:27
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Zitat:
domina007 hat geschrieben
Hallo Gast!
Wenn du mir hilfst einen "runden" zu finden, werde ich den nehmen!
Zitat:
Gast hat geschrieben
Zitat:
domina007 hat geschrieben
Hallo!

Interessiere mich sehr für die Idee des Schenkungskreises - ... [Zitat gekürzt]
auf jedenfall einen rundenmußt du nehmen,kapiert
Dumpfbacke!Kreise sind immer Rund!
Von: domina007 (Gast)28.03.2008, 07:01
Beitrag melden
Beitrag zitieren
An Gast!

Herzlichen Dank für die "Dumpfbacke"
Von: Der totale Hammer (Gast)08.04.2008, 00:14
Beitrag melden
Beitrag zitieren
@ Domina
Deine Ausdrucksweise erinnert mich an eine der Veranstaltungen in Stadtroda.
Der Darbieter der Show musste auch jede seiner Aussagen mit dem Satz "Das ist doch der Hammer" untermauern, sooft, das es schon lästig wurde. Du kennst den nicht etwa persönlich?
Von: ibifood (Gast)14.07.2008, 18:32
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Doch ich kenne ihn persoenlich, er nennt sich hier im Forum IBINS und schreibt
meistens in Muenchen seinen mist an seine Juenger .
Von: Alte Nase (Gast)14.07.2008, 18:34
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Ja da ist er ja wieder.
Von: Ibims (Gast)16.07.2008, 16:04
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Das ist der Hammer, es gibt ihn immer noch, staendig werde ich von
IHM verfolgt. glaubt dem Alten Hasen kein Wort, ich bin als Ibins richtig
unschuldig in Schenkkreise geraten und kei kleiner Betrueger !!!!!!
Von: Gast (Gast)20.08.2008, 09:43
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Schneeballsystem – Empfängerin muss nach Urteil Geld zurückzahlen
Oldenburg – Eine Teilnehmerin an einem sogenannten Schneeball- oder Pyramidensystem bekommt ihr eingezahltes Geld in Höhe von 2500 Euro zurück.

Das Landgericht Oldenburg (Niedersachsen) verurteilte die Empfängerin des Geldes, die an der Spitze der Pyramide stand, zur Rückzahlung. Die Spiele seien laut Bundesgerichtshof sittenwidrig und sollten weitmöglichst unterbunden werden, hieß es am Freitag (11.07.2008). Das sei nur gewährleistet, wenn gezahlte Beträge zurückerstattet werden müssten. Geklagt hatte eine Frau,die auf der untersten Ebene in einen privaten „Schenkkreis“ eingestiegen war. (Az: 2 S 127/8)

http://www.westfaelische-nachrichten.de/journal/recht_im_alltag/urteile/?em_cnt=566535
Vertrauen:
Von: lechajim21.08.2008, 16:06
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
man kann es sich ganz einfach machen:

siehe hier: http://www.daneben.de/schenkkreis/mathe.html

für jeden, der selbst nicht der grosse mathematiker ist, dort wird es anschaulich erklärt. 85 -90 % sind verlierer, müssen nach den gesetzen der mathematik verlieren.
Von: Lebengenießerin (Gast)08.09.2008, 20:29
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Hallo Leute ich muss euch ehrlich sagen Ihr seid alle nur neitisch das sich leute auf sowas einlassen und fett Kohle machen!!!!

Ich will jetzt wissen warum gibt es geschädigte und was ist an dem System falsch nur weil der Staat nichts mitverdient.

Bei uns in Österreich machen das momentan soviele weil sie einfach sonst nicht mehr weiter wissen wie sie an geld kommen!

Es gibt KEINE möglichkeit Verschenktes Geld zurück zu verlangen das sagen alle Rechtsanwälte!!!

Lasst die Leute das doch bitte machen und seht es als Chance solange es leute gibt die das machen wird es keine geschädigten geben klar das der letzte in der runde nichts bekommt aber bei soviel Menschen auf der Welt die das machen ist es sehr gering keinen zu finden.

Ich will wissen konkret was ist FALSCH an dem "System" ??????????????????
Von: Gast (Gast)08.09.2008, 20:32
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Zitat:
lechajim hat geschrieben
man kann es sich ganz einfach machen:

siehe hier: http://www.daneben.de/schenkkreis/mathe.html

für jeden, der selbst nicht der grosse mathematiker ist, dort wird es anschaulich erklärt. 85 -90 % sind verlierer, müssen nach den gesetzen der mathematik verlieren.
Ich glaub dir hat das noch keiner richtig erklärt wie das funktioniert ich habe Matura in Mathematik und es geht sich locker aus 16 Leute beschenken 2Personen! Was soll sich da nicht ausgehen natürlich gibt es auch Systeme die ähnlich sind wo auch ich sage das geht nicht. Ich muss einfach achten wo ich einsteige und nicht einfach gleich drauf los!!!!!!!!!!!!!!!!!
Von: Gast (Gast)13.09.2008, 02:35
Beitrag melden
Beitrag zitieren
wenn ich nicht mehr weiter weiß die andern ich halt mal bescheiß.......
.......zu deutsch,ihr wollt euch auf kosten anderer sanieren....
Vertrauen:
Von: Biker418.09.2008, 19:54
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Zitat:
Lebengenießerin hat geschrieben
Hallo Leute ich muss euch ehrlich sagen Ihr seid alle nur neitisch das sich leute auf sowas einlassen und fett Kohle machen!!!!

Ich will jetzt wissen warum gibt es geschädigte und was ist an dem System falsch nur weil der Staat nichts mitverdient.

Hallo Lebengenießerin!
Bist Du bei einen Schenkkreis? ich kenne auch einen.
Schreib mir bitte ein Mail:gpp53@gmx.net
Vertrauen:
Von: Biker418.09.2008, 19:56
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Hallo Lebengenießerin!
Bist Du bei einen Schenkkreis? ich kenne auch einen.
Schreib mir bitte ein Mail:gpp53@gmx.net
Vertrauen:
Von: Fragezeichen29.09.2008, 15:07
Beitrag melden
Beitrag zitieren
Aktivität:
Profil anzeigen Beiträge suchen
Zitat:
Biker4 hat geschrieben
Hallo Lebengenießerin!
Bist Du bei einen Schenkkreis? ich kenne auch einen.
Schreib mir bi... [Zitat gekürzt]
Na Biker4,

wusselst jetzt hier rum???

Beitrag zum Thread »Schenkungskreis ALTONA 07« veröffentlichen

Antworte dem Forum und schreibe deine Antwort für das Thema »Schenkungskreis ALTONA 07«!

Beliebigen Namen auswählen
Hier klicken, wenn Sie bereits registriert sind.
:-) :-( ;-? ;-) :rolleyes: :-| >:-( :-D :-\ :oah: :grummel: :teufel: :idee: :nerven: :wahnsinnig: :verwundert: :pfeil: :frage: :ausruf: :cool: :weinen: :kreisch: :kuss: :rot: :augenrollen: :teuflisch: :gaehn: :lol: :verliebt: :zwinker: :zwinkern: :klatschen: :krank:
Sicherheitscode:

Geben Sie den Code exakt so ein, wie Sie ihn sehen. Code enthält nur Zahlen.
Anmerkungen zur Nutzung des Forums:
Hier darfst du Beiträge in unserem Forum mit der Gast-Funktion und als angemeldeter Community-User verfassen. Die Administratoren raten zur Registrierung im Nutzer-Bereich unserer Community, weil hierdurch andere Optionen genutzt werden können.

Hinweis zu Links im Forum: URLs auf Bilddateien und externe Seiten verändern sich nach Ihrer Einstellung im Portal von allein in zum Anklicken geeignete Hyperlinks oder Bilder, im Falle dass ein User mit dem Forum registriert und angemeldet sein sollte und ein Vertrauen von wenigstens Fünfzig Punkten haben sollte!


Login im Hamburg Forum

Log-In für erweiterte Optionen im Hamburg Forum.
Neu registrieren im Hamburg Forum.
Passwort vergessen.



Notwendige Funktion im Forum

Forumsuche

Durchsuche das Hamburg Forum sowie zusätzlichen Foren nach den gewünschten Begriffen:



Moderator für das Hamburg Forum

Bisheriger Moderator in dem Hamburg- Forum. Jetzt als Moderator in unserem Hamburg-Forum oder einer Region bewerben.

London-Fan seit Anfang der 70er.

Mehr aktive Nutzer in der Community...

Hier siehst du weitere Foren-Mitglieder der Citysam Community

IBins (86)
Struckischreck (6)
Alter Hase (49)
Scurity Team (46)
Claudius (38)
Alter Hase1 (2)
Biker4 (7)
Fassungslos (1)

Ähnliche Themen in der Community

Weitere Foren oder Communities

Diese Foren beschäftigen sich mit ähnlichen Reiseorten wie das Hamburg Board

Unterkunft buchen

Reservieren Sie ein passendes Hotelangebot auf Ibiza hier auf Citysam ohne Reservierungsgebühr. Kostenfrei zur Buchung bekommt man bei Citysam einen PDF-Reiseführer!

Landkarte Ibiza

Durchsuchen Sie Ibiza oder die Region durch unsere interaktiven Landkarten von Ibiza. Per Stadtplan finden Sie Sehenswürdigkeiten und buchbare Unterkünfte.


Hamburg-Forum Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.